„Man sieht nur mit dem Bleistift gut!“

Florian Afflerbach erlebte die Welt zeichnend. Sein Leben, seine Ideen, seine Sicht auf die Welt – seine Skizzenbücher lesen sich wie Tagebücher. Seine überwältigend feinen und detaillierten Arbeiten erzählen von seiner Faszination, seiner Leidenschaft und seinem Talent.

„Florian Afflerbach. Der Zeichner“ zeigt die Bandbreite seiner Kunst. Über 300 ausgewählte Freihandzeichnungen zeigen diese Vielfalt, vom Le Corbusier-Haus bis zum NSU Ro 80, von Bleistift bis Aquarell, von Siegen bis São Paolo. Zusammen mit Texten seiner Wegbegleiter ist eine einmalige Erinnerung an den Künstler, Architekten, Architekturvermittler und Urban Sketcher entstanden.

Hardcover Kunstdruck: 308 Seiten
Verlag: Schaff-Verlag; 1. Auflage 2018
Sprache: Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-944405-36-0
Größe: ca. 29,7 x 21,0 cm
Gewicht: 2.039 Gramm

Über Florian Afflerbach

Architekt, Zeichner, Autoliebhaber

Mit Zeichenstift und Aquarellpinsel zeigt Florian Afflerbach (1980-2016) uns die Welt auf seine ganz besondere Weise. Unglaublich fein und gekonnt. Aus spannenden Perspektiven. Mal auf das Wesentliche reduziert, mal voller wunderbarer Details. Seine Leidenschaft und sein Talent teilte er in Publikationen, Ausstellungen und mit Schülern und Gleichgesinnten auf der ganzen Welt.

Florian Afflerbach war Architekt und Architekturvermittler, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Raumgestaltung und Entwerfen an der Universität Siegen und des Lehrstuhls für Architekturdarstellung an der TU Dortmund, Autor, Urban Sketcher, Autoliebhaber, Stadtgestalter und so vieles mehr. Er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Zeichenkunst, vor allem im Architekturstudium, wiederzubeleben – weil „gerade die spontane und intuitive Freihandzeichnung es vermag, die Gedanken des Entwerfers authentisch auf ein Blatt Papier zu übertragen.“ Er prägte den Satz: „Man sieht nur mit dem Bleistift gut.“

Während seines Architekturstudiums in Siegen ging Florian Afflerbach für ein Semester nach Paris. Die Stadt hat den Zeichner in ihm endgültig wachgeküsst. Spätestens seit Paris war er immer mit Skizzenbuch und Zeichenstiften unterwegs, im Alltag genauso wie auf Reisen, die ihn unter anderem nach Sao Paolo, New York und Venedig führten.

Mit nur 35 Jahren wurde er viel zu früh aus dem Leben gerissen.

Vita Florian Afflerbach
*08.11.1980 † 05.05.2016
  • 2000 Abitur am Städtischen Friedrich-Flick-Gymnasium, Kreuztal
  • 2001 – 2007 Studium der Architektur (FH) an der Universität Siegen
  • 2004 – 2005 Auslandssemester an der École d’Architecture Paris Val de Seine
  • 2005 – 2007 Studentische Hilfskraft am Lehrgebiet Grundlagen der Gestaltung und Architekturtheorie, Prof. Ulf Jonak, Universität Siegen
  • 2007 „Kunstwechsel“, Siegen: Teilnahme an der Gemeinschaftsausstellung mit Zeichnungen aus Rom, Siegen und Stuttgart
  • 2007 – 2010 Angestellt als Architekt bei 4a Architekten, Stuttgart
  • ab 2008 Mitbegründer und Korrespondent des Blogs urbansketchers.com
  • 2009 – 2010 Honorarlehrkraft am Institut für öffentliche Bauten, Prof. Arno Lederer, Stuttgart
  • 2009 „Ansichten West”, Stuttgart: Einzelausstellung von Zeichnungen
  • 2010 – 2013 Studium der Architekturvermittlung (M.A.) an der BTU Cottbus
  • 2011 Tätigkeit in der Vorprüfung beim 156. Schinkel-Wettbewerb, Berlin
  • 2011 Workshop „Perspectives“ beim 2. International Urban Sketchers Symposium, Lissabon
  • 2011 – 2012 Volontariat bei der Martin-Elsaesser-Stiftung, Frankfurt am Main
  • 2011 – 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Theorie der Architektur, Prof. Dr. Riklef Rambow, BTU Cottbus
  • 2012 Gründung des Schaff-Verlags, Hamburg, als Mitverleger und Mitherausgeber
  • ab 2012 Zeichenkursangebote zu den Themen Architektur und Automobil, z.B. in Siegen, Dresden und München
  • 2013 Masterarbeit „Man sieht nur mit dem Bleistift gut – Zeichnen als Strategie der Architekturvermittlung“
  • ab 2013:
    • Freischaffender Architekturzeichner
    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet Architekturdarstellung, Prof. Gottfried Müller, TU Dortmund
    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet Raumgestaltung, Prof. Ulrich Exner, Universität Siegen
  • 2013 Workshop „Perspectives“ beim 4. International Urban Sketchers Symposium, Barcelona
  • 2013 „Urban Sketchers – Berlin im Focus“, Rathausgalerie Reinickendorf, Berlin: Beteiligung mit Berliner Zeichnungen
  • 2013 „featured artists: Berlin Urban Sketchers – Miniaturen des Alltags“, Akademie für Illustration und Design, Berlin: Beteiligung mit Zeichnungen
  • 2013 Vortrag „Phänomenologisches Verarbeiten in der Architekturzeichnung vor Ort” am Institut national d’histoire de l’art, Paris
  • 2013 „Kunstwechsel“, Siegen: Beteiligung mit Zeichnungen und Skizzenbüchern
  • 2014 Ausstellung auf Einladung der Société libre de l’Émulation, Théatre de Liège, Lüttich: Ausstellung eines 5 m langen Leporello-Skizzenbuchs
  • 2014 „Martin Elsaesser – Weihestätten. Protestantischer Sakralbau und Moderne 1906 – 1926“, Architekturmuseum Schwaben, Augsburg: Beteiligung mit 4 Zeichnungen
  • 2014 Ausstellung bei der FUNCOAL Cultural Foundation and Offical College of Architects of Leon, Leon: Beteiligung mit 6 Entwurfszeichnungen
  • 2014 „Kunstwechsel“, Siegen: Teilnahme an der Gemeinschaftsausstellung mit einer Gesamtdarstellung der Innenstadt Siegens
  • 2016 Vortrag „Heute skizziert doch (k)einer mehr!“ bei 4a Architekten, Stuttgart
  • 2016 Workshop „Cars“ beim „Malagráfica – Sketching Point“, Málaga

Publikationen


Idee & Konzept

„Florian Afflerbach – Der Zeichner“ würdigt den geschätzten und geliebten Künstler und seine „Freie Zeichnerei“, wie er selbst sein Schaffen nannte. Konzipiert haben die Buchidee seine Familie und Freunde. Mit der Unterstützung von 399 Menschen aus aller Welt konnte im Jahr 2017 die Finanzierung über eine Crowdfunding-Aktion gesichert werden.

Zur Projektgruppe gehören Claudius Afflerbach, Heinrich Afflerbach, Katharina Afflerbach, Jutta Drewes, Arno Hartmann, Tina Jacke und Dr. Jörg Schilling.

Verlag, Kauf & Bestellung

Einzelbestellungen

Ihre Einzelbestellung nehmen Sie bitte beim Schaff-Verlag unter oder bei Ihrem Buchhändler vor.

Buchhandel

Als Buchhandel, Museumsshop, Galerie o.ä. wenden Sie sich bitte an den Schaff-Verlag unter .

ISBN-Nummer und Preis

Florian Afflerbach – Der Zeichner: ISBN 978-3-944405-36-0
Stückpreis: 49,00 Euro (inkl. 7% Mwst.) zzgl. 8,00 Euro Versand (innerhalb D)

Copyright © 2018 Katharina Afflerbach | Datenschutzerklärung | Impressum
Auf dieser Website ist die Webstatistik Matomo datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & opt-out